top of page

Compliance in anspruchsvollen
internationalen Angelegenheiten

Erfolg im internationalen Geschäft in einem Zeitalter von Geopolitik, Exportkontrolle und Sanktionen

Geopolitik treibt Trade Policy und Enforcement an, und verändert Trade Compliance Inhalte wie Konsequenzen. Von der Supply Chain bis zum (Re-)Export. Als Verantwortungsträger müssen Sie ihre Organisation auf dieses New Normal einstellen.

Eventus unterstützt Sie dabei präventiv und reaktiv bei den besonders heiklen Trade Compliance Angelegenheiten, von OFAC Compliance bis Dual Use oder Defense Trade Export Controls (EAR/BIS, ITAR/DDTC, EU,…) sowie Fragen der Lieferkettenprüfung. Dank unseres strategischen U.S.-Partners RSB International und dessen globalem Netzwerk arbeiten wir dabei nahtlos mit weltweit führenden Law Firms und Lobbying Groups zusammen, von London bis Washington D.C.
 

jhg background muster.png
jhg background muster.png

Vom Navigieren im Dickicht des internationalen Handels​

 

Export- und Sanktions-Compliance ist komplex und heikel. Regelmäßig finden wir legitime, solide Lösungen, selbst wo sich andere überfordert fühlen oder aufgegeben haben...

Unsere Experten für Ihren Erfolg

Wir haben Juristen und andere Fachkräfte (wie Ermittler) die auf U.S. und EU Sanctions, Export, und Supply Chain Compliance Fragen spezialisiert sind. Um dabei für Sie kritische Funktionen zu übernehmen:
- Due Diligence Erhebungen und Reports
- Mitarbeiter Trainings und Seminare 
- Trade Compliance Programm-Entwicklung/-Verbesserung
- Incident Management 

 

(Gewerberechtlich erfüllt als Unternehmensberatung.)
 

Unser dabei leitender Export- und Sanktionsjurist Mag.iur. Olivier Scherlofsky ist externer OSZE Experte für U.S. und EU Sanctions/Export Controls sowie Mitglied der Association of Certified Sanctions Specialists (ACSS). Über Advisory Board und Affiliate Members ist die ACSS von und für die Compliance-Abteilungen weltweit führender Konzerne und Beratungsunternehmen bestimmt: "Financial institutions, international corporations, law firms, consulting companies, government and other trades and businesses depend on the ACSS to assist them with their sanctions compliance needs.”

bottom of page